Unternehmensweite Videokonferenz

Unternehmensweite Loesung

Unternehmensweite Lösungen knüpfen an die Mittelstandslösungen an, haben aber einen erhöhten Bedarf an die Integration in bestehende Strukturen und Systeme. So werden hier die Desktop Arbeitsplätze von einem zentralen Punkt mit der Videokonferenzsoftware versorgt und die IT Abteilung hat auch die Kontrolle über die installierten und betriebenen Systeme. So ist es möglich, große Lösungen bis zu 5000 Teilnehmer aufzubauen. Auch können die Lösungen in Microsoft Office Communicator 2007 oder IBM Sametime Lösungen integriert werden.

Das zentrale Management hat weiter die Vorteile eines an allen Systemen zur Verfügung stehenden Globalen Adressbuchs. Die IT Abteilung hat die Kontrolle über die Softwarestände und kann die Systeme alle auf dem aktuellen Stand halten. Bei einem globalen weltweiten Netz ist natürlich auch die Kontrolle der gleichzeitig laufenden Konferenzen und die Begrenzung von der genutzten Bandbreite ein wichtiger Bestandteil.

Auswertung über das Konferenzverhalten der einzelnen Standorte sind problemlos möglich.

Telepresence ist bei größeren unternehmensweiten Lösungen oft ein Bestandteil. So werden die wichtigsten Standorte der Vorstände mit diesen hochwertigen Systemen ausgestattet. Natürlich muß aber eine Kommunikation vom Arbeitsplatz bis zum Telepresence Raum gewährleistet sein, um keine kommunikativen Inseln im Unternehmen zu bauen.

Unternehmensweite Lösungen:

  • Endsysteme mit Dual Kamera bzw. Monitoren
  • Anbindung von Raumsystemen und Arbeitsplätzen in gemeinsame Strukturen
  • Teilweise Integration in bestehende Konferenzräume mit Projektoren/LCD/LED
  • Einsatz von Mediensteuerungen und Medienintegration
  • Integration von Standard und Webconferencing Lösungen (IBM, Microsoft, etc.)
  • Über mehrere Firmenstandorte hinweg, teilweise auch zu Partner und Lieferanten
  • Mehrpunktlösung über eigene MCU/Gateway Lösung oder Providersupport
  • Zentrales Management und Ressourcen/Geräte-Verwaltung durch lokale Infrastruktur