Whiteboards

Sharp Whiteboard mit VC

Interaktive Whiteboards sind die richtige Technolgie für Ihr Unternehmen, in Verbindung mit Videokonferenzsystemen nutzen Sie optimal, die innovativen Möglichkeiten der Whiteboards. Die ideale Lösung für effizientes und Standort übergreifendes Arbeiten. Neben den klassischen Lösungen über Nahdistanz-Projektoren und Leinwänden gibt es für die interaktive Arbeit auch weitere Lösungen. 

Interaktive Touch-Displays

Bei den NEC MultiSync® TM-Lösungen (V423-TM, V463-TM,V653-TM) handelt es sich um die neuen Multi-Touch-Produkte der V-Serie von NEC, welche mit bis zu fünf gleichzeitig nutzbaren Berührungspunkten echte Multi-Touch-Unterstützung bieten. Dank einer speziellen Antireflex-Beschichtung werden Spiegelungen weitgehend vermieden und die Lesbarkeit der angezeigten Inhalte verbessert sich deutlich. Der OPS -Steckplatz für Einschubcomputer und andere Geräte hilft Platz zu sparen und auf Kabel zu verzichten, beispielsweise auf das USB-Kabel, das externe PC-Lösungen zumeist benötigen. Die Bedienung kann über Finger, Bedienstift oder Handschuhe erfolgen, da 4 interne Kameras die Berührungen optisch aufnehmen. Dadurch wird zum einen eine schnelle Reaktionszeit und zum anderen eine hohe Genauigkeit erreicht.

Bei BIG PAD Touchscreen LCD Monitoren von Sharp handelt sich um bekannte IR-Technologie für Abtastung der Signale. Die Displays sind als 60, 70, 80 Zoll verfügbar und arbeiten mit LED Hintergundbeleuchtung. 

Videokonferenz-Zubehör

Bei einigen Videokonferenzanlagen gibt es einfache Erweiterungen und Anwendungen die ein interaktives Arbeiten ermöglichen. Dazu zählt das Polycom UC Board und die Software RealPresence Mobile für iOS oder android.

Mit dem UC Board erweitern Sie bei Anschluß an einer Polycom HDX oder Group einen Monitor zum interaktiven Board, machen Notizen oder Bemerkungen auf z.B. PPT Slides und können diese als Contentsignal in einer Videokonferenz übertragen. Mit der RP Mobile App können Sie sich mit einer Polycom Group Anlage (offline) verbinden und Ihr Tablet oder iPad aktiv in die Konferenz einbinden.